Fachliche Grundlage


Die App basiert auf dem Ansatz der psycholinguistisch orientierten Phonologie-Therapie nach Annette Fox-Boyer (P.O.P.T.) und orientiert sich stark an den publizierten Inhalten und Zielen. Gegliedert ist die App mit seinen 4 Phasen ebenfalls in einen rezeptiven (Vorphase, Phase 1) und expressiven (Phase 2, Phase 3) Bereich.




Gliederung der App



Phase Art Ziele Welt Charakter Bild
Vorphase rezeptiv
  • Therapieeinstieg
  • Vorbereitung auf rezeptives Arbeiten
  • Trennung zwischen semantischer und phonologischer Repräsentation
  • Fokussierung auf phonologische Form der Wörter
Unterwasserabenteuer
Level 1: Pseudowörter, grobe Abweichungen
Level 2: Realwörter (Position gemischt)
Ole die Schildkröte
Phase 1 rezeptiv
  • Phonologische Kontraste identifizieren und bestimmen
  • Schulung des phonologischen Erkennens für betroffenen Prozess
Waldwelt
Level 1: Lautebene
Level 2: Silbenebene
Level 3: Pseudowörter
Level 4: Realwörter (Position gemischt)
Rita das Känguru
Phase 2 expressiv
  • Phonemisch korrekte Produktion/Abgrenzung der Ziel- und Ersatzlaute durch Imitation
  • Motorisches Programmieren
Strandwelt
Level 1: Lautebene
Level 2: Silbenebene
Level 3: Pseudowörter
Paul der Papagei
Phase 3 expressiv
  • Rückgriff auf überarbeitete phonologische Repräsentationen
  • Selbstständige, korrekte Verwendung und Aussprache von Ziel- und Ersatzlaut
Bauernhof
Level 1: Laut Wortinitial
Level 2: Laut Wort final
Level 3: Laut Wort medial
Level 4: Laut Position gemischt
Theo das Schaf



Design & Gestaltung


PhonoLo – Eine Reise voller Erlebnisse

Die liebevolle Gestaltung der App regt nicht nur die Fantasie der Kinder an, sondern ermöglicht ihnen in einzigartig lebendige Welten abzutauchen. Kurze Animationen wecken das Interesse und fordern Kinder spielerisch zum Ausbau ihrer Fähigkeiten auf. Das schlichte, dezente Design verhindert eine Überforderung und schafft es somit den Fokus auf dem Wesentlichen nicht zu verlieren. Die kindgerechten Grafiken und Charaktere schaffen es, die Motivation der Kinder zu steigern und schicken sie somit auf Entdeckungsreise ihrer eigenen Fähigkeiten.




Laute


Lauschen und Lernen

Um eine strukturierte Umsetzung zu gewährleisten, werden anders als im Therapieansatz, immer nur zwei Laute gegenübergestellt.
In PhonoLo werden die drei in der Praxis am häufigsten auftretenden Ersetzungsprozesse thematisiert.




Statistikfunktion


Durch einen Klick den Überblick

Die integrierte Statistikfunktion macht es möglich, kontinuierlich die kindlichen Lernergebnisse zu erfassen und schafft es somit die Leistungsentwicklung des Kindes auf einen Blick darzustellen. So können Therapeuten einen Blick in die App werfen und sofort erfassen, in welchem Bereich die Stärken und Schwächen der Kinder liegen, bzw. ob Hausaufgaben durchgeführt wurden und mit welchem Ergebnis. Die übersichtliche Darstellung bildet sowohl die Ergebnisse der einzelnen Level und Phasen, als auch die Gesamtergebnisse ab.




Wissenschaftlichkeit


PhonoLo unter die Lupe genommen

Basierend auf einer empirischen Forschung wurde die App auf Praxisfreundlichkeit und Effektivität getestet. Zusätzlich wurden die Gestaltungsprinzipien bezüglich einer kindgerechten Umsetzung analysiert.

Anhand von Fragebögen wurden sowohl Therapeutinnen als auch Eltern in den Forschungsprozess involviert. Auch Kinder wurden zu ihren Erfahrungen mit der App befragt. Durch das Zusammenspiel aus einem ausführlichen Praxistest sowie einer wissenschaftlich fundierten Grundlage kann eine optimale Qualität für Verbraucher gewährleistet werden.




NEU: Hausaufgabenfunktion


Durch die intelligente Kopplung mit der Eltern-Version (PhonoLo-Logopädie für Zuhause), ist es Therapeuten möglich, spezifische Hausaufgaben zu vergeben. Hierfür wählen Sie im Menü einfach die gewünschten Phasen Level aus und schalten somit diesen Bereich frei. Dieser kann dann Zuhause von den Kindern geübt werden.

Dies Funktion lässt Sie als Therapeuten sicherstellen, dass Zuhause die zur Therapiephase passenden Inhalte geübt werden. Zusätzlich erleichtert diese Funktion Eltern die Handhabung mit der App, da von deren Seite keine Einstellungen nötig sind.